4 TAGE/ 3 NÄCHTE -  EIN KÖNIGREICH IN 4 TAGEN

(SIEM REAP - ROLOUS GRUPPE - PREAK KHAN - TA PROHM - PRE RUP - OST MEBON - ANGKOR WAT - BAYON TEMPEL -  KBAL SPEAN -  BANTEAY SREI - TONLE SAP)

 

TAG 01 SIEM REAP/Ankunft

Der heutige Besichtigungstag hängt von Ihrer Ankunftszeit ab. Am Nachmittag entdecken Sie die Roluos Gruppe, sowie einige weitere Tempel, die durch Jayavarman VII erbaut worden sind. Die Roluos Gruppe liegt 15 km (10 Meilen) südwestlich von Siem Reap und umfasst drei Tempel - Bakong, Prah Ko und Lolei - aus dem späten 9. Jahrhundert. An den drei gut erhaltenen Tempeln befinden sich die imposanten Flachreliefs, die die gesamten Tempel schmücken und Einblicke in die Kunst der Khmer erlauben. Gegensätzlich zu den alten Tempeln umranden moderne Dörfer die Tempelanlage. Im Anschluss folgt die Besichtigung des Preah Khan Tempels.  Dieser Komplex, der übersetzt „heiliges Schwert“ bedeutet, war früher eine buddhistische Universität, ein Tempel, eine Art Kloster und eine Stadt, in der die Bevölkerung nach ihren Funktionen aufgeteilt wurde. Zudem besichtigen Sie Neak Pean, eine künstlich angelegte Insel in Preah Khan, die eine Länge und Breite von jeweils 350 Metern misst und Teil des Denkmals darstellt.

 

Sollten Sie schon am Morgen ankommen,  haben Sie Zeit, den wunderbaren Klostertempel Ta Prohm zu besichtigen. Der Gebäudekomplex Ta Prohm war Klosteranlage, aber auch dem Volk zugänglich - daher die vielen Kulträume. Ta Prohm wurde der Mutter Jayavarmans gewidmet. Im Kloster lebten 12000 Menschen, dabei auch noch 18 Hohepriester. Es waren über 3000 Dörfer tributpflichtig, insgesamt umfasste der Komplex 79000 Menschen. Allein 500 kg Geschirr aus purem Gold, 35 Diamanten, 40000 Perlen sowie weitere Edelsteine waren hier angehäuft, wie Schriften erzählen, aber auch 100 Krankenhäuser. Die Stadt umfasste 60 ha, davon der Tempel 1 ha. Architektonisch auffallend sind die Gesichtertürme, die man aber vermehrt und besser in Angkor Thom sehen kann, sowie der halbverfallene Zustand vieler Gebäude. Von hier aus fahren Sie zum zum Pyramidentempel Pre Rup,  bedeutendste Angkortempel des 10. Jahrhunderts. Er diente als Modell für die weit größeren „Tempelberge“ Ta Keo und Angkor Wat. Auf einer Grundfläche von 127 auf 117 m schichten sich eine zweistufige Terrasse und eine dreistufige steile Pyramide (Höhe 12 m), darauf erheben sich fünf Türme. Der Blick von der obersten Pyramidenstufe ins Umland gilt zu Recht als besonders schön.". Abschließend Besichtigung des Tempels Ost Mebon, dieser liegt in der Mitte des östlichen Baray, einem ehemaligen Wasserreservoir mit Zulauf vom Siem Reap Fluss. Auf der zweiten Ebene wachen geschmückte Elefanten aus Stein. Sie übernachten in Siem Reap. Heute oder an einem anderen Tag Fahrt mit einem stationären Ballon mit herrlicher Aussicht über Angkor. Sie übernachten in Siem Reap.

 

TAG 02 ANGKOR TOUR

Heute steht der Tag im Zeichen der Tempelstadt Angkor Wats,  eine einzigartige Tempelanlage und eine der imposantesten Sehenswürdigkeiten in Südostasien. Die Tempel erstrecken sich über 400 km, wobei die wichtigsten und berühmtesten Anlagen in der Umgebung von Siem Reap liegen. Sie erkunden zum Beispiel das Südtor von Angkor Thom, den Bayon-Tempel mit seinen typischen Gesichtern und viele weitere Attraktionen. Für den Nachmittag haben wir uns den berühmten Tempel von Angkor Wat aufgehoben. Den Tag können Sie mit dem Sonnenuntergang ausklingen lassen. Sie übernachten in Siem Reap.

 

TAG 03 SIEM REAP - KBAL SPEAN - SIEM REAP

Heute nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Ausflug nach Kbal Spean, der auch als "Tal der 1000 Lingas" bezeichnet wird. Er sorgt dafür, dass viele Kunst- und Archäologieliebhaber den Weg über Angkor hinaus schaffen, ca 30 km (1 Autostunde) und nördlich von Angkor. Durch den Wald führt Sie Ihr Reiseleiter bis zum Flussbett (ca. 45 bis 60 Minuten pro Richtung). Sie müssen jedoch erst über zwei Kilometer ein felsiges, unebenes Terrain bezwingen, um die handgeschnitzten Reliefs (Lingas) in einem steinernden Flußbett zu bewundern. Genießen Sie anschließend das Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

Anschließend geht Ihr Ausflug weiter zum Hindu-Tempel Banteay Srei (Frauenzitadelle), einem der ältesten Bauwerke im gesamten Gebiet von Angkor Wat. Die filigranen Steinschnitzarbeiten machen diesen Tempel zu einem einzigartigen Erlebnis. Dann Rückkehr nach Siem Reap. Sie übernachten in Siem Reap.

 

TAG 04 SIEM REAP - TONLE SAP/Abreistag.

Nach dem Frühstück besuchen Sie den bunten Morgenmarkt bevor Sie einen Halbtagesausflug auf dem Tonle Sap mit seinen schwimmenden Dörfer der Chong Knea Gemeinde unternehmen. Anschließend Transfer zum Flughafen für Ihre Weiterreise.

Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte

Reiseverfügbarkeit: Ganzjährig

Auf Anfrage Reisepreis bei info@myanmartravel.net 

 

BITTE BEACHTEN SIE:

Manche Hotels haben während Weihnachten und Neujahr einen Zuschlag für ein obligatorisches Abendessen zu leisten ist. Manche Hotels benachrichtigen uns erst kurz vor der Weihnachtszeit über das Pflichtabendessen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Einzelheiten.

 

Dienstleistungen:

  • Gepäck- und Trägergebühren

  • Klimatisierter PKW + Boot auf dem Tonle Sap

  • Deutsch oder englischsprechende Reiseleitung

  • Eintrittsgebühren wie im Programm beschrieben

  • Erfrischungstücher und Trinkwasser (1 Flasche pro Person/pro Tag)

  • Übernachtung mit Frühstück


Nicht inbegriffen:

  • Visagebühren (30 US$)

  • Reiseversicherung

  • Internationale Flugtickets nach/von Kambodscha

  • Pers. Ausgaben wie Getränke, Telefon, Minibar, usw.

  • Mögliche Zuschläge während der Weihnachtszeit/Neujahr und Chinesischem Neujahr

 

 

KAMBODSCHA REISEINFOS

© 1999 - 2020 myanmarreisen.com

Myanmar Reisen: No.177/B, Baydar Str, East Dagon Township, Yangon, Myanmar/Tel: (+95) 954145000

Vietnam Reisen:   No.38 c, 209 Alley, Doi Can str. Ba Dinh, Hanoi, Vietnam