6 TAGE / 5 NÄCHTE MYANMAR 

(YANGON - BAGAN - HEHO - INLE SEE - INDEIN - HEHO - YANGON)

TAG 1: YANGON / ANKUNFT

Sie werden heute am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. Check In Zeit ist 12 Uhr.

Fahren Sie in die Innenstadt und gehen den Spuren des Alt Kolonial Yangons  nach (Sie koennen eine Strecke laufen aber auch das Auto benutzen):

 

* Das Rathaus, entworfen 1925 von U Tin, auf dessen Fassade burmesische Themen, wie auch Blumenmotive und Figuren aus der Mythologie zu sehen sind.

* Der Oberste Gerichtshof, ein extravagantes Werk des Architekten John Ransome aus rotem Backstein, erbaut 1911. Das beeindruckende Bauwerk hat einen Turm mit einer Uhr deren vier Seiten nachts beleuchtet werden, sodass sie hoch über dem Stadtzentrum zu schweben scheint. 

* Das Gerichtsgebäude, ein langes graues Bauwerk mit hohen Säulen, fertiggestellt im Jahre 1920, war einst der Sitz der sozialistischen Partei, der Burma Socialist Program Party.

* am späteren Nachmittag steigen Sie die Sufen hinauf zur weltberühmten Shwedagon-Pagode, die Somerset Maugham wie folgt beschrieb: "Die Shwedagon erhebt sich stattlich, mit ihrem Gold glänzend, wie ein plötzlicher Hoffnungsschimmer in der dunklen Nacht der Seelen, von der die Mystiker schreiben, gleißend im Nebel und Rauch der Pulsierenden Stadt." Diese massive glockenförmige Stupa erhebt sich 100 m über die umliegenden Berge. Sie wandern durch dieses prächtige Bauwerk und seine Höfe, Stupas, Glocken, Tempel und Buddhafiguren, und sehen religiöse und weltliche Besucher aus aller Herren Länder. Die Shwedagon ist das Wahrzeichen von Myanmar. Genießen Sie den Sonnenuntergang über der Pagode. Sie übernachten in Yangon. 

 

TAG 2: YANGON - BAGAN

Mit dem Morgenflug nach Bagan und ganztägige Besichtigung der umfangreichsten archäologischen Stätte Asiens. In Bagan befinden sich über 2000 Tempel und Pagoden unterschiedlicher Größen und baulicher Zustände verteilt über die Ebene. Shwezigon Pagode, erbaut als religiöser Schrein im frühen 11. Jahrhundert von König Anawrahta; der Gu Byauk Gyi Tempel, ein Tempel mit exquisiten Wandmalereien von Jataka-Szenen; der Ananda Tempel, mit vier riesigen stehenden Buddhafiguren und zahlreichen sitzenden Figuren in den Nischen der Galerien im Inneren, sowie der Shwe Gu Gyi Tempel, der bekannt ist für seine Stuckverzierungen und die Panoramaaussicht auf die vielen Denkmäler des Gebietes. Nachmittags besuchen Sie Myinkaba, zwei km südlich von Bagan. Dieses Dorf ist bekannt für seine Lackarbeiten und hat auch etliche interessante Tempel, wie den Nanphaya Temple, der einst die Residenz des Königs Manuha gewesen sein soll, und den Gu Byauk Gyi Tempel, mit sehr schönen Fresken im Inneren.

 

TAG 3: BAGAN - MANDALAY - AMARAPURA

Morgenflug nach Mandalay, der Stadt der letzten burmesischen Könige. Die ganztägige Stadtbesichtigung beginnt  mit der  Mahamuni Pagode, wo Sie anschliessend eine Heimwerkstatt besuchen, und  bei der Blattgoldherstellung zuschauen koennen… ja genau, das Gold  welches den Mahamuni Buddha in all den Jahren mit einer dicken Schicht bestückt hat, und man den Buddha kaum wieder erkennt. Bewundern Sie die Holzschnitzereien im Shwenandaw-Kloster und "lesen" im 'größten Buch der Welt', der Kuthodaw-Pagode.

Nachdem Sie noch  weitere Werkstaetten (Bronze, Marmor und Teak) besucht haben, fahren Sie nach Amarapura, "Stadt der Unsterblichen". Sie besuchen das Mahagandayon Kloster, eines der größten in Myanmar, das jährlich zur Fastenzeit über 1000 Mönche beherbergt! Täglich vor 11 Uhr bildet sich eine lange Reihe Hunderter von Mönchen, die geduldig warten, um ihre Tagesmahlzeit in Empfang zu nehmen. Außer den Pagoden, die überlebten, wird die alte Seiden- und Baumwollwebkunst mit Handwebstühlen noch sehr rege betrieben. Die 1200m lange U-Bein gehört hiermit zur längsten Teakholzbrücke der Welt. Sie üebernachten in Mandalay.

 

TAG 4: MANDALAY - HEHO - INLE SEE

Heute morgen fliegen Sie nach Heho und fahren von dort aus weiter nach Nyaung Shwe, eine kleine Stadt am nördlichen Ende des Inle Sees. Checken Sie in Ihrem Hotel ein. Dann mit der Trickshaw zur Bootsanlegestelle fuer Ihren Bootsausflug auf dem Inle See (25 km lang), bekannt für seine Einbeinruderer, den schwimmenden Gärten, den Fischern und dem dörflichen Leben auf dem Wasser sowie der Phaung Daw Oo Pagode in der sich fünf heilige, fast gestaltlose Buddhastatuen befinden, die aufgrund des vielen von Gläubigen als Geschenk aufgetragenen Blattgolds verformt sind. Die Buddhastatuen sollen aus dem 12. Jahrhundert stammen. Sie übernachten am Inle See.

 

TAG 5: INLE SEE - INDEIN - HEHO - YANGON

Nach dem Frühstück  steigen Sie wieder in Ihre Sampa und besuchen einer der Morgenmärkte am Inle See. Von hier aus unternehmen  Sie eine halbtägige Exkursion nach Indein (ca. 1 Stunde Fahrt) durch eine wunderschöne Landschaft mit seinen hohen Gräsern und kleinen Wasserstellen. Sie besuchen die historischen, in der Bagan-Periode gebauten Pagoden. Die im Gebüsch versteckten Ruinen versetzen Sie förmlich in das 12. Jahrhundert zurück. Am Nachmittag, Transfer zum Flughafen Heho für Ihren Rückflug nach Yangon. Nach Ankunft, Transfer zum Hotel. Sie übernachten in Yangon.
 

TAG 6: YANGON / ABREISETAG

Nach dem Frühstück, erkunden Sie als Erstes die verschiedenen Religionsstaetten der Innenstadt, die einen Einblick in die große landschaftliche Vielfalt der Kulturen Myanmars darstellt. Sie beginnen mit dem Kheng Hock Keong Tempel, Chinatowns größtem Tempel, dann weiter durch die westliche Innenstadt. Auf dem Weg komen Sie an einer Moschee vorbei, besuchen auch eine Kirche, einen Hindu-Tempel und auch eine Synagoge. Bei der Sule Pagoda endet Ihre Erkundung der verschiedenen religiösen Andachtsstellen. Nebenbei lernen Sie auch  über burmesische Traditionen wie Ahnenkult, Nat Anbetung, Astrologie und der beliebten Lotterie!

 

* Auf einem Besuch des Bogyoke Marktes kann man eine Mischung ausländischer Produkte, burmesicher Antiquitäten, Holz, Elfenbein und Perlemuttschnitzereien, Lackwaren, mit Pailetten bestickte Wandbehänge, und vor allem ist es DER Markt fuer die Burmesen, wo man so gut wie alles finden kann.

 

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug.

Preise in US$ p.P. Gültig vom 1.10.20 - 12.4.21 

Engl. spr.  RL  & Deutsch  spr.  RL

 

5 Sterne (Siehe Hotels)

    1 Pers.                      3,605                    3,665             2 Pers.                      2,150                    2,180            

Deluxe (Siehe Hotels)

    1 Pers.                      2,505                    2,565             2 Pers.                      1,565                    1,595            

First Class (Siehe Hotels)

    1 Pers.                      2,250                    2,310            2 Pers.                      1,390                    1,420            

Superior (Siehe Hotels)

    1 Pers.                       1,995                    2,055           2 Pers.                       1,335                    1,365

ERFRAGEN SIE UNSERE SOMMEROFFERTEN VOM 1. MAI BIS 30. SEPTEMBER 

 

Reisedauer: 6 Tage / 5 Nächte

Reiseverfügbarkeit: Ganzjährig

Reisepreis für mehr als zwei Personen: Verfügbar auf Anfrage

 

BITTE BEACHTEN SIE:

Die oben angegebenen Preise stellen nur eine Richtlinie dar. Bitte kontaktieren Sie uns, um den günstigsten Preis zu erhalten, da aufgrund der Wechselkursschwankungen und der Hotels, die zu Ihrem Wunschtermin ausgebucht sein könnten, die Preise variieren können. Am Besten ist es, Ihren Reisezeitraum und Ihre spezifischen Reiseanforderungen anzugeben.

Bitte seien Sie informiert, dass für manche Hotels während Weihnachten und Neujahr ein Zuschlag für ein obligatorisches Abendessen zu leisten ist. Manche Hotels benachrichtigen uns erst kurz vor der Weihnachtszeit über das Pflichtabendessen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Einzelheiten.

DIENSTLEISTUNGEN:
Übernachtung mit Frühstück, örtlicher Reiseleiter und klimatisiertes Fahrzeug während der gesamten Tour, Boot nach Mingun und auf dem Inle-See, Inlandsflüge mit Air Bagan, Asian Wings, Yangon Air oder Air Kanbawza, Eintrittsgelder wie im Programm beschrieben, Trägergebühren an den Flughäfen und Bootsanlegestellen.

NICHT INBEGRIFFEN:
Internationaler Flug nach/von Yangon, Visumsgebühren, Einchecken und spätes Auschecken, Trägergebühren in den Hotels, Trinkgelder, Getränke, Bankgebühren,  Preisveränderung durch Wechselkursschwankungen auf Grund der Covid-19 Krise.   

© 1999 - 2020 myanmarreisen.com

Myanmar Reisen: No.177/B, Baydar Str, East Dagon Township, Yangon, Myanmar/Tel: (+95) 954145000

Vietnam Reisen:   No.38 c, 209 Alley, Doi Can str. Ba Dinh, Hanoi, Vietnam